Hochwasser

Bislang kannten wir solche Bilder aus Bangladesch, wenn Sturzfluten und Überschwemmungen Verwüstung zurückließen. Doch diesen Juli traf es mit voller Wucht vor allem Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen: Es gab Tote. Häuser wurden von Wassermassen mitgerissen. Die Zerstörung setzte sich bei Straßen,...
Meterhoch türmten sich Sperrmüll und Elektroschrott, die das Hochwasser aufgrund extremer Regenfälle im Juli in den zerstörten Ortschaften insbesondere in Rheinland-Pfalz, NRW, Sachsen und Bayern zurückgelassen hatte. Ein großes Problem war das Aufräumen danach und ist nach wie vor die Entsorgung...
Eigentlich wollte Ve-Log mit Sitz in Erlangen mit der Vorbereitung einer großen Bahnbaustelle bei Trier-Ehrang starten – das gab das Unternehmen, das sich auf Tiefbauleistungen im Bereich Bahnbau, Entsorgung von kontaminierten Stoffen sowie auf Transportlogistik spezialisiert hat, auf seiner Facebook-Seite bekannt....
Das hätte er sich in diesen Dimensionen in Deutschland nicht vorstellen können: Maik Menke und acht seiner Mitarbeiter, darunter ausgebildete Schlammtaucher, sind aus Paderborn angerückt, um den Hochwasseropfern in Sinzig im Landkreis Ahrweiler zu helfen. Ihre Aufgabe:...
Das Unwetter in NRW und Rheinland- Pfalz mit all den Verwüstungen hat uns vor Augen geführt, dass wir uns in Deutschland auf extreme Wetterlagen einstellen müssen. Es wird in Zukunft nicht nur zunehmende Starkregenfälle geben, sondern in Folge des Klimawandels...
Überflutet und zerstört: Tief Bernd hat Straßen und Autobahnen, Brücken und Bahngleise sowie Gas-, Telefon- und Stromleitungen massive Schäden zugefügt, indem sie von Wassermassen unterspült oder weggerissen wurden. Das durch Starkregen ausgelöste Hochwasser führte zu Bergen von Abfall, Müll und Schrott....
Seit Anfang 2021 ist Andreas Weiß Professor für Wasserbau und Siedlungswasserwirtschaft an der Hochschule Coburg. Einer seiner fachlichen Schwerpunkte ist Hoch- und Niedrigwassermanagement. Während seiner Tätigkeit in einem Planungsbüro hat er sich eingehend mit Hochwasserschutzkonzepten beschäftigt. Im Interview fasst er die...
Für den Laien sieht es nach überdimensionalen Sandsäcken in Schlauchform aus, die übereinandergestapelt sind. Tatsächlich steckt hinter den 20 übereinanderliegenden und jeweils 20 Meter langen Schläuchen aber eine ausgeklügelte Technik. Sie soll helfen, einen effizienten, ressourcenschonenden und smarten Hochwasserschutz zu entwickeln....
In Talsperren aufgestaute Flüsse versorgen die Bevölkerung mit Trinkwasser, schützen vor Hochwasser und erzeugen regenerativen Strom. Viele der 370 Staumauern in Deutschland wurden im letzten Jahrhundert errichtet. Für sehr extreme Hochwasser, wie sie durch den Klimawandel in Zukunft theoretisch...

Baublatt.de verwendet auf ihren Seiten Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung der Seite zu ermöglichen. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie einfach den Besuch der Seite fort. Um mehr über die Verwendung von Cookies zu erfahren, klicken Sie auf weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen