„Die Umsetzung umfangreicher Hygienemaßnahmen zum Schutz von Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten hat für uns bei Zeppelin Rental nicht erst seit der Lockerung des Shutdowns Priorität“

Peter Schrader, Geschäftsführer Vertrieb Zeppelin Rental GmbH

Die Corona-Pandemie (Covid-19) hat unseren Alltag drastisch verändert und fordert alle in besonderem Maße. Abstand halten ist oberstes Gebot, Hygienemaßnamen sind Pflicht. „Die Umsetzung umfangreicher Hygienemaßnahmen zum Schutz von Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten hat für uns bei Zeppelin Rental nicht erst seit der Lockerung des Shutdowns Priorität“, erklärt Peter Schrader, Geschäftsführer Vertrieb. Zu den Hygienemaßnahmen zählen unter anderem die Bereitstellung von Desinfektionsmittel, Hygieneschutzwände an den Kundentresen der Standorte, Abstandsmarkierungen in den Bereichen mit Kundenverkehr sowie die Bereitstellung von Mund- und Nasenbedeckungen.

Zeppelin Rental
Hygieneschutzwand am Kundencounter in den Standorten.

Vor der Auslieferung der Mietmaschinen und -geräte erfolgt eine spezielle Reinigung an berührungsintensiven Stellen wie beispielsweise am Lenkrad, an Steuerungselementen oder Griffen. Die Ausgabe und Rücknahme der Mietgeräte handhabt Zeppelin Rental bereits seit März kontaktlos, auf die Unterschrift des Abholers oder Rückgebers im Übergabeprotokoll wird bis auf Weiteres verzichtet. Um physischen Kontakt zu reduzieren, führte das Unternehmen darüber hinaus Schichtdienst und – sofern möglich – Homeoffice ein. Die Kunden sind angehalten, digitale Wege der Kontaktaufnahme zu nutzen, Kundenbesuche durch die Vertriebsmitarbeiter finden derzeit nicht statt. „Unser Geschäft lebt von der Kundenbeziehung“, so Schrader weiter. „Die aktuellen Einschränkungen sind für uns alle, gerade aber für die operativen Bereiche, eine Herausforderung. Wir setzen alles daran, um mit unseren Kunden über die derzeit möglichen Wege engen Kontakt zu halten, ihnen wie gewohnt besten Service zu bieten und auch in diesen schwierigen Zeiten ein verlässlicher Partner zu sein. Unser gesamtes Team macht einen großartigen Job und beeindruckt meine Kollegen in der Geschäftsleitung und mich täglich mit seinem Engagement und seiner Solidarität. Dafür meinen größten Respekt und herzlichsten Dank.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here