Immer mehr Bauherren setzen auf BIM – jetzt hat auch die Deutsche Bahn Fahrt auf genommen. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und Bahnchef Rüdiger Grube, unterzeichneten eine Finanzierungsvereinbarung für 13 Pilotprojekte auf der Schiene, bei denen BIM angewendet werden soll. Der Bund investiert rund 20 Millionen Euro. Die Bahn stellt aus Eigenmitteln rund neun Millionen Euro bereit.

Bahnchef Rüdiger Grube (links) und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt unterzeichneten eine Finanzierungsvereinbarung für 13 Pilotprojekte. Foto: BMVI
Bahnchef Rüdiger Grube (links) und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt unterzeichneten eine Finanzierungsvereinbarung für 13 Pilotprojekte. Foto: BMVI

Zu den Pilotprojekten gehören etwa die Abschnitte der Rheintalbahn (Karlsruhe-Basel), der Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen, des Rhein-Ruhr-Express oder der Schienenanbindung der festen Fehmarnbeltquerung. Enthalten sind auch die beiden bereits laufenden Schienen-Maßnahmen wie der Tunnel Rastatt und die Filstalbrücke.

Im Rahmen der Pilotprojekte werden nicht nur 3D-Modelle erstellt und Planungen besser koordiniert, sondern auch Bauabläufe verbessert und Streckenverläufe visualisiert. Ziel ist es, einen Kulturwandel beim Bau von Großprojekten einzuleiten und Praxiserfahrung in Bezug auf digitales Planen und Bauen zu erlangen. Alexander Dobrindt erhofft sich, eine größere Akzeptanz bei den Projektbeteiligten. Ab 2020 soll BIM Standard bei allen Großprojekten werden, die schneller und billiger realisiert werden sollen. Der Minister hatte bereits im vergangenen Jahr einen Stufenplan zur Einführung von BIM vorgestellt.

Dass die BIM-Methodik beim Bauen Einzug hält, war eine der Handlungsempfehlungen der Reformkommission Großprojekte. Diese hatte auf ihrer letzten Sitzung die nächsten Schritte festgelegt. Umgesetzt werden soll der im vergangenen Jahr vom Bundeskabinett beschlossene Aktionsplan Großprojekte. So soll bis 2017 ein Leitfaden Großprojekte erarbeitet werden, der einen typischen Projektablauf nachzeichnet und praktische Verfahrenshinweise für effiziente Projektorganisation, Risikomanagement, Vergabe oder der außergerichtlichen Streitbeilegung enthält.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here